• Impressum
  • Archives
  • Categories
  • Wird der Antichrist seine neue “Weltorder” durch eine weltweite inszenierte UFO Invasion erreichen

    2018 - 05.02

    Heute wären die Amerikaner sehr ausser sich wenn UN Truppen nach Los Angeles gehen würden um die Ordnung wieder herzustellen; Morgen wären sie sehr dankbar. Dies ist speziell wahr wenn Ihnen gesagt würde dass es eine Bedrohung von ausserhalb geben würde, real oder verkündet, und die unsere Bedrohung angreift. Und ist es dann wenn alle Menschen der Welt sich den Weltführern Treue schwören um gegen diese Böse sich aususprechen. Das eine was jederman sich fürchtet ist das Unbekannte. Wenn man mit diesen Szenario konfrontiert wird werden die individuellen Rechte willentlich verschwinden mit der Garantie Ihrer Gesundheit zu garantieren von den Weltführern.

    gesagt von Henry Kissinger in einer Rede von der Bilderberger Treffen in Evian, Frankreich, 21. Mai 1992

     

    Auszug aus Ken Peters Vision:

    Ich sah die Toden in Christus aufstehen aus Ihre Gräbern. Ich sah Menschen die sofort aus ihren Gräben heraufsteigen. Sie waren angezogen in scheinenden, glühenden weissen Anzügen. Plötzlich verschwanden sie plötzlich. Ich sah sie nicht in die Luft gehen und ich weiss nicht wo sie hingegangen sind. Ich sah keinen mehr lebendig der fortgenommen worden ist !! ich sah keine Entrückung , nur die Wiedererweckung der Toden !! Dies hat Hysterie erschaffen, Tumulte, Verzweiflung und Chaos welches sich durch die gesamte Gesellschaft ausgestreckt hat.

    Video von KnowJesusKnowPeace

    Hier spricht der “Man from Modesto” davon dass es eine ausserirdische Invasion auf der Erde gibt die die gesamte Welt betrifft und wo Menschen überall freiwillig auf die Schiffe “hochschweben”. Er redet von Strahlen die vom Boden hinauf zu den Schiffen gehen und darin befinden sich dann Menschen die “hochgebeamt” werden. Er spricht ebenfalls von einer ausserirdischen Bedrohung dass die gesamte Welt gegen diese Aliens dann eine neue “Weltorder” machen müssen um gegen sie zu kämpfen was die Welt dann vereinen würde UND er spricht auf vom Antichristen der dann platziert wird in Bezug auf diese weltweite Bedrohung.

    Tags:

    163 Responses to “Wird der Antichrist seine neue “Weltorder” durch eine weltweite inszenierte UFO Invasion erreichen”

    1. nordkkrieger55+++anonymous+++jesus+++lebt+++n.-krieger.+++n.-krieger55 a- jesus+++lebt sagt:

      murphy : guter Post ………Die sich häufenden Ufosichtungen seit dem 2. WK sind terristrischer Natur……….Wenn du dich in den Forschungsarbeiten des Nikola Tesla , Viktor Schauberger und den High Tech Forschungen der Thule Gesellschaft kundig machst , wirst du bald bei den deutschen Flugscheiben “Haunebu ” und “Vril ” ankommen . In youtube gibts darüber geschichtliche Infos zuhauf . Ferner besassen /besitzen die Reichsdeutschen auch zigarrenförige Mutterschiffe , die mehrere der kleinen Ufos aufnehmen können . Ich bin natürlich kein Ewiggestriger , wie der ein oder andere vllt . annehmen könnte , habe mich blos im Netz etwas umgeschaut .
      Russische , britische und viele andere Quellen bestätigen eine deutsche geheime Absetzbewegung während des ganzen Krieges . +++https://www.youtube.com/watch?v=FprZUG5jzfM

      Ferner wäre die amerikanische robuste Antarktisexpewdition (“Operation Highjump ” zu erwähnen -, militärisch sehr stark ) -, die im Februar 1947 unter der Führung des Professors und Militärs Admirial William E. Byrd zum südpol aufbrach . Die Operation musste nach ziemlich kurzer Zeit überstürzt abgebrochen werden.+++

      Die Byrd Flottille (was nach einem 20 mminütigen Angriff der Flugscheiben noch fahren konnte) musste wie eine Rotte geprügelte Hunde heimdampfen .
      O-Ton Byrd: Wir müssen davon ausgehen , dass wir in künftigen Konflikten mit einem Gegner zu tun haben , der in wenigen Minuten von Pol zu Pol fiegen kann……..

      .Aliens ??? Auserirdische ??? nenene

      Gelobt sei Jesus Christus

    2. nordkkrieger55+++anonymous+++jesus+++lebt+++n.-krieger.+++n.-krieger55 a- jesus+++lebt sagt:

      Nachsatz : Ich streite die Möglichkeit ausseridischen Flugverkehrs hier nicht ab , die Häufung nach 1945 hat damit jedoch gar nichts zu tun . Ebenso die ab den mittleren 70ern auftretenden Ubootphenome , die in Skandinavien die Marinebasen unsicher gemacht haebn . Darüber gibt es Bücher des Autors Bergmann , der dazu (Ufos , Flugscheiben und Geisteruboote in der 7oern und 80 zigern ) alle Ereignisse mit Zeitungsausschnitten sehr genau dokumentiert hat. im Netz werden sie auch immer wieder die “3. Macht ” genannt , welche den Kriegsgegnern und Feinden (schliesslich leben wir noch immer als besiegte Feindmacht unter Feindstaatenklausel) immer wieder das Leben schwer machen .

      Wegen der paar russischen Interkontinanetalraketen wollte Reagan keineswegs sein “Star Wars ” Projekt um jeden Preis durchziehen , er hatte wichtigere Gründe .

      Gelobt sei Jesus Christus

    3. Waldi sagt:

      Grundsätzlich: Visionen können vom Gtt, sie können aber auch vom Teufel sein. An diesen Visionen fällt folgendes auf:
      Sie nehmen bestimmte Teile aus der Endzeit-Prophetie des einzig wahren Propheten Gottes (William Marrion Branham ~ 1909-1965; bitte selber googlen, das Material im Netz über ihn ist sehr umfangreich; wundere dich nicht über negative Kommentare, denn wir haben die Pharisäer über Jesus gesprochen?) und verfremden bzw. verdrehen sie, setzen sie falsch zusammen. Dies ist eindeutiges Merkmal des Wirkens des Antichristen, d.h. des Teufels, der diese Visionen oder Träume (es sind eigentlich Träume, keine Visionen) geschickt hat, um zu verwirren & zu unterwandern, was der Prophet Gottes gebracht hat – das übliche Geschäft Satans, das er bereits mit Eva im Garten Eden begann. Muß jetzt eine Verabredung wahrnehmen. Bei Interesse später mehr.

    4. Technoman sagt:

      @waldi meine visionen decken sich mit visionen von anderen propheten die auch von einem 3. WK sprechen. ist klar dass es menschen gibt die daran nicht glauben oder sogar diese als falsch bezeichnen, damit muss ich leben und es stört mich auch nicht, die zeit wird alle antworten geben, wenn die visionsliste studiert haettest wüsstest du auch dass viele schauungen die gleichen sind wie die von gottfried von werdenberg zum beispiel.
      satan würde den menschen kein dem menschen förderlichen visionen schenken , er will nur zerstören, und ich will nur helfen von daher können meinen visionen nicht vom teufel kommen

      http://www.netzplanet.net/kiew-beschlagnahmt-russische-erdoelpipeline-russland-stellt-lieferungen-in-die-eu-sofort-ein/17109

      pipelines durch die ukraine

    5. Jochen sagt:

      @Technoman….also tut mir sehr leid wegen meine Grammatik!…Jochen ist ein lieber und hilfsbereiter Ausländer der nie in die Deutsche schule war. Jochen musste sich alles selber beibringen ( weil Jochen Deutschland liebt als seine Heimat ).

      Jochen kennt Technoman!!!! Technoman und Jochen haben sich schon geschrieben ( E-Mail ) Jochen hat sich getraut hier in diesen schönen Forum zu schreiben! Und Jochen ist froh das er es getan hat! Weil hier nur liebe Menschen gibt!!!!

      …natürlich ist Jochen mein fiktiv Namen..Jochen wollte nur wissen ob die Aliens mit guten absichten oder BÖSE absichten kommen?…Lieber Technoman hab dank für alles….

      Für alle in diesen Forum…..Der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, bewahre eure Herzen und Sinne in Christus Jesus.

      Jochen Q

    6. Waldi sagt:

      Okay, noch ein weiterer Hinweis: Niemand kann überhaupt erkennen, ob das was er verbreitet, von Gott ist oder vom Teufel. Denn diese Unterscheidungsfähigkeit setzt voraus, daß man das Reich Gottes sieht, siehe Joh 3:3-5. Das bedeutet dann, von neuem geboren zu sein. Anders gesagt: Wenn man das Reich Gottes, also die Wahrheit nicht kennt, wie soll man dann Falsch von Richtig unterscheiden? Nimm als Beispiel eine Gemälde-Auktion. Auf der einen Seite hängt das Original, auf der anderen Seite die Fälschung… Wie willst du das Original bestimmen, wenn du seine Merkmale nicht kennst? Wenn du es nicht bestimmen kannst, wirst du womöglich die Fälschung für das Original halten.
      Ich nehme an, daß du nach William Branham noch nicht einmal gegoogelt hast – stimmt das? Dann bist du dem Original noch nicht einmal begegnet.
      Deine Absicht anderen Menschen damit zu helfen, will ich gar nicht in Frage stellen, ich glaube das sogar. Hab kein Problem damit. Aber ist das nun eine Garantie, die Wahrheit zu haben? Ich bin überzeugt, daß es nicht wenige katholische Priester gibt, die niemals pädophilen Gelüsten gefolgt sind, die niemals manifest Ehebruch mit der Frau eines Kirchenmitglieds begangen haben, die auch ohne Haushälterin leben bzw. kein unzüchtiges Verhältnis mit ihr haben – alles möglich; aber ist deshalb die babylonische Lehre der römischen Kirche die Wahrheit? Das ist sie trotzdem nicht. Der Priester ist verführt – vom Teufel. So einfach ist es.
      Das Argument, daß deine Träume – also keine Visionen, denn du hast dabei ja geschlafen – wahr sein müssen, weil sie sich mit denen anderer decken, ist auch kein gutes Argument, denn was sagt die Heilige Schrift im Mt 24:24? Daß es viele falsche Gesalbte und falsche Propheten geben wird in der Endzeit… vor denen man sich hüten muß. Das schließt aber konsequenterweise einen wahren Propheten ein, an dem sich alle falschen messen lassen müssen. Denn wo das Falsche ist, muß auch das Echte sein. Und der wahre Prophet wurde von Gott übernatürlich bestätigt.
      Daß du gern festhalten möchtest an dem, was du da geträumt hast, ist menschlich verständlich, aber all das Menschliche, es ist keine Hilfe, wir brauchen das Echte!
      ——-

    7. nordkkrieger55+++anonymous+++jesus+++lebt+++n.-krieger.+++n.-krieger55 a- jesus+++lebt sagt:

      War viel arbeiten , deswegen meine Abstinenz hier und anderswo 😉
      Da haben wir ja profunden Zuwachs bekommen , solche neuen Sichtweisen und Auslegungen werden , denke ich , allgemein sehr begrüsst . Das laut Waldi , geschrieben steht , daß wir die Geister , die uns informieren genau prüfen sollen , ist sehr richtig und wahr . Bekanntermassen wird mit Fehlinformationen gerne und häufig von der anderen Seite systematisch Schindluder getrieben . +++
      Es können sogar eigene , verstorbene Angehörige sein , die Euch und Euer eigenens familiäres Umfeld genauestens kennnen . +++
      Das kann ich (leider ) aus intimster Erfahrung exakt bestätigen da ich das immer wieder erlebe , so gut wie jeden Tag / oder mehr noch in dunklen Teilen des Tages ;-). Die Gesellen der dunkllen Seite mögen es nicht , das in ihrer Gegenwart der Name des gottessohnes und / oder der heiligen Jungfrau ausgesprochen wird . Ihr könntees bei Gelgenheit gerne ausprobieren . Das sollte auch für rechno mal ein tip sein , schaden kans auf keinen Fall da er sowieso christlich ausgerichtet ist .

      Die “Informatnen ” sollen sich selbst in christi und seiner mutter Namen ” wörtlich (Parole ) als unbedenklih zu erkennen geben .

      Das wird ein 🙂 Spass , dass können die Falschen nämlich nicht…………….

      Gelobt sei Jesus Christus und gelobt sei die heilige Jungrau und Gottesmutter Maria+++

      die in unzähligen Visionen reinen Seelen ( Kindern ) erschienen ist und die seit langer Zeit vor den jetzt ablaufenden Ereignissen gewarnt hat

    8. Albert sagt:

      Nordkrieger,

      Danke für diesen Artikel. Ich kann dem nur beipflichten was du sagst. Findest du es nicht auch erstaunlich,
      dass so viele den früheren Göttern und Göttinen, Buddha, etc. nachrennen ohne sie zu kennnen oder je gesehen zu haben, währendem für die Person, die öfters ausgewählten Personen in Garabandal, Fatima, Lourdes und an vielen weiteren Orten erschienen ist nur ein müdes Lächeln und volle Ablehnung übrigbleibt.
      Dabei handelt es sich ja immerhin um die Mutter unseres Herrn Jesus Christus und das ist doch etwas
      greifbares, verständliches und mögliches oder etwa nicht? Die Menschen würden gut tun die Heilige Jungfrau
      Maria zu bitten sie auf dem Weg zu Jesus und zum Vater zu begleiten. Ich könnte dir aus unserer näheren
      Familie von Ereignissen erzählen, die auf die Muttergottes zurückgehen und alle zum Erstaunen gebracht
      haben. Du und ich gehören zu den wenigen die der Muttergottes im christlichen Leben den IHR gebührenden Platz einräumen und dafür haben wir uns trotz allen Anfeindungen überhaupt nicht zu
      schämen. Der Name MARIA ist mir tausendmal lieber als Isis, wenn du weisst was ich meine?

      Im Namen des Gottessohnes Jesus und der Heiligen Jungfrau und Gottesmutter Maria

    9. Waldi sagt:

      Liebe Freunde, wir stellen gemeinsam & übereinstimmend fest, daß es euch nicht möglich war, die widersprüchlich ERSCHEINENDE Aussage in Joh 2:3-4 zu (er-) klären.
      Laßt mich freundlicherweise den Grund dafür nennen. Nur wer wiedergeboren ist, kann dies überhaupt erklären. 💡 – und dazu muß man keine “Reise ins Reich Gottes” unternehmen, Technoman, denn der Herr Jesus sagt in
      Lk 17:20-21 (Schlachterbibel 1951)
      Als er aber von den Pharisäern gefragt wurde, wann das Reich Gottes komme, antwortete er ihnen und sprach: Das Reich Gottes kommt nicht mit Aufsehen.
      Man wird nicht sagen: Siehe hier! oder: Siehe dort ist es! Denn siehe, das Reich Gottes ist inwendig in euch.
      Es ist gar keine Erfahrung mit “Außerirdischen” nötig, auch keine Reise irgendwohin.
      Daß du, Technoman, lieber ein Brad Pitt wärst als das, was du tatsächlich bist, weil Gott dich dazu gemacht hat… zeigt, daß du unzufrieden bist mit deinem Los oder deinem Leben, doch was sagt das Wort Gottes dazu:
      1.Tim 6:8
      Wenn wir aber Nahrung und Kleidung haben, soll uns das genügen!
      Und Paulus selber sagt uns in:
      Phil 4:11 (Schlachterbibel 1951)
      Nicht Mangels halber sage ich das; denn ich habe gelernt, mit der Lage zufrieden zu sein, in welcher ich mich befinde.
      Und ihm folgen Christen nach, so wie er Christus nachfolgte.
      Allein das Wort Gottes gibt uns die nötige Orientierung. Und nur derjenige, der euch dies bringt und predigt, ist ein echter Prophet. Ich hab auch noch nie eine Stelle in der Schrift gefunden, wo ein Prophet etwas anderes sein wollte als das, wozu Gott ihn bestimmt hatte… Darum ist es schon sehr eigenartig, wenn einer, der sich für einen Propheten hält, mit seinem Los unzufrieden ist.
      Und zum Schluß noch ein Hinweis für Albert:
      William Marrion Branham war zu keinem Zeitpunkt seines Lebens ein Angehöriger von Pfingstgemeinden, vielmehr war er von Gott ZU IHNEN GESANDT und hat Maleachi 4:5-6 und andere Bibelstellen im NT erfüllt. Er hat den Pfingstlern, den Baptisten, den Nazarenern, den Katholiken, den Zeugen Jehovas usw. gepredigt, und wer unter ihnen ein Sohn oder eine Tochter Gottes war, hat ihm geglaubt. Sein Dienst wurde von Gott durch dieselben Zeichen und Wunder bestätigt, die auch Jesus selber vor 2000 Jahren getan hat. Er ist von der Lehre des Paulus niemals abgewichen, sondern hat sie gegen alle Widerstände der religiösen Organisationen & Kirchen wiedererstattet. Hätte Gott ihn nicht mit diesem Auftrag gesandt, den er treu erfüllt hat, hätte Gott die Erde mit einem Fluch bzw. Babb belegen müssen, und wir wären alle verloren gewesen, weil ALLE christlichen Kirchen und Gemeinschaften vom Worte Gottes und der Lehre der Apostel abgewichen waren.
      Mal 4:5-6 (Elb1871)
      Siehe, ich sende euch Elia, den Propheten, ehe der Tag Jehovas kommt, der große und furchtbare.
      Und er wird das Herz der Väter zu den Kindern, und das Herz der Kinder zu ihren Vätern wenden, auf daß ich nicht komme und das Land mit dem Banne schlage.

    10. Frank sagt:

      Lieber Waldi,

      in einigen Deiner Betrachtungen mag ich Dir gerne zustimmen.
      In anderen wiederum gar nicht. Ich möchte mir momentan nicht die Zeit nehmen
      um Gegensätzlichkeiten zu betrachten oder zu beleuchten. Viellicht verstehe ich Dich
      ja mitunter auch nur nicht richtig. Ich glaube, dass der von Dir ins Gespräch gebrachte W.M.Branham
      ein besonderer Mensch war, doch zu sagen dass ALLE Anderen Abweichler seien,
      ist doch sehr gewagt. Ich hoffe, Du tust niemandem Unrecht damit.

      Zwei schnelle Antworten noch, frei aus meinem Gedächtnis und natürlich aus meinem Erkennen.
      Du schreibst von Elia. Die Jünger Jesu sagten zu Christus: “Soll nicht erst Elia kommen, ehe all das
      geschieht?” darauf Jesu: “Ja so steht es geschrieben und ich sage Euch, Er ist schon gekommen.”

      Du hast recht, die meisten Propheten standen ganz im Dienst Gottes. Doch gab es auch da
      menschliche Schwächen. Elisa konnte den Spott der Kinder nicht ertragen und hat Bären kommen
      lassen… Jona ist auch ein interessantes Beispiel. Vielleicht finden wir uns heute in mancher
      (Selbst) Gerechtigkeit wieder. Dass Technos Dinge mit mir nichts zu tun haben steht auf einem
      anderen Blatt mit ganz eigener Meinung.

      Das war jetzt frei, ohne konkret nach zu lesen, aber ich glaube, Du weisst, was ich meine.
      Mit den von Dir gewählten Bibelausgaben habe ich immer etwas Schwierigkeiten, ich bevorzuge
      ältere Ausgaben. Dem Sinn nach wusste ich dann aber doch, was Du meinst. Um es salopp zu
      formulieren: Den neueren Versionen ist mancher Zahn gezogen worden.

      Alles Gute für uns Alle … Frank

    11. Technoman sagt:

      wisst ihr ich habe sowieso for diese seite bis auf die visionlisten dicht zu machen das steht fest, dann müssten mich die nervigen kommentare nicht mehr treffen ok, ich habe keine lust mehr beiträge zu machen weil ich net freemann heisse und so mega hetze wie der und auch sonst ist alles ok der antichrist dauert noch die zeit und ob ich ein vernünftiger prophet bin oder nicht das steht für mich ausser frage denn ich kann und werde so leben wie es mir gefaellt , fertig , ich bin brav wie ich es für richtig halte und aggressiv wenns man so ist und ich werde niemals ERZ katholisch sein und 10000 extra regeln beachten die mir nicht gefallen, wenn gott gewollte haette dass es ein priester macht dann haette er es so gemacht, aber meistens hochen priester nicht im internet und wissen nicht wie einen HP macht ok.

      also mein leben wird vor allem durch mein umkreis geformt und wie ich bin ebenfalls, meine freundin ist anti-religös anti christlich und ist fussball fan und kein holligan ist sie nicht aber sie schreit gerne mal rum wenns heiss her geht und ich liebe sie trotzdem, weitere kommentare gegen mich werden in BANNUNG münden, fertig !! unser neuer kommentator kennt noch nicht mein BAN TOOL, da kann er sich dann eine proxy ip holen wenn er weiss was das ist ok !!

      wer schreibt denn bitteschoen vor wie man leben muss, gott oder wie, ich glaube viele miese kirchenfürsten haben damals im mittelalter noch mehr katholische regeln gemacht damit sie die leute unterdrücken und noch mehr unterdrücken, ich lasse mich nicht unterdrücken von niemanden ok !!

      wenn das christentum eine religion des unterdrückens ist dann will ich sie nicht mehr haben ok !!

      ich empfehle dir die folgenden foren :

      https://www.google.com/search?q=katholisches+forum&gws_rd=ssl

    12. frank sagt:

      …jetzt hast Du Dir aber mal so richtig Luft gemacht… (ich meine Techno…)
      Ich kann es menschlich ganz gut verstehen und habe es mit einem Lächeln gelesen.
      Ich sag es Dir noch mal persönlich. Für mich bist Du als Mensch wichtig, nicht als Prophet.
      Jeder hat seine Eigenheiten oder Besonderheiten. Und als solches “Unikat” sehe ich Dich.
      Davon kann ich lernen. Natürlich auch von den Gedanken aller anderen. Auch von
      Anonymus. Es ist interessant allen zu lauschen und in der Stärke der Diskussion
      kann man auch ablesen, wie überzeugt jedermann ist.
      Wo der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.
      Vielleicht kann man diesen Satz auch umkehren.
      Wenn ich in Gott nicht frei bin, wo wäre der Geist des Herrn?

      Lasst Euch die Hand drücken und einen Satz beifügen:
      Euren Frieden lasse ich Euch, meinen Frieden gebe ich Euch.
      Nicht gebe ich Euch wie die Welt gibt.
      Euer Herz erschrecke nicht, und fürchte sich nicht.

    13. Technoman sagt:

      wieso interessiert eigentlich diese leute meine person immer wieder, ich bin doch an sich unwichtig, jeder könnte diese visionen haben ich oder der jeder, wichtig ist doch nur dass man die visionen ernst nimmt und sich eine gute zukunft macht wenns dann mal hart abgeht, also ich meine von wegen eeeeeeeeeeeeendezeit was ist denn heute los, massen arbeitlosigkeit in europa, arrrrrmut in europa das ist doch schon heftig genug heute schon !!!

      wenn irgend jemand noch mal was GEGEN mich kommentiert dann werde ich ihn ohne weiteren kommentar meinerseits bannen mit seiner kompletten IP RANGE .. FERTIG, bitte diskutiert nicht über mich denn mein leben geht KEIN SCHWEIN WAS AN ok , wir kennen uns nicht , ich kenne euch nicht und habe mein leben das ist alles nur TEXT OK !! und wenn ich lust habe dann deaktiviere ich jegliche kommentare und aus die maus ich kann prima ohne meinen blog leben und ich hab echt was besseres am tag zu tun als immer nur kommentare zu lesen !!

    14. Albert sagt:

      Guten Abend ihr Lieben,

      Jetzt sind wir als CHRISTEN wieder genau da wo wir nicht sein wollen.
      Technoman: Warum sollte das Christentum eine Religion des Unterdrückens sein? Wegen den 10 oder 20 % noch praktizierenden Christen (Katholiken, Evangelische, usw.) kommt es sowieso nicht mehr darauf an.
      Der körperliche Mensch ist dem Untergang geweiht. Die Natur ächzt, die Lebensmittel sind verseucht und
      die Liebe ist praktisch tot. Hass, Gier, Reichtum, Betrug regiert die Welt und die will nicht mehr!) Von Gott
      gar nicht zu sprechen !
      LERNEN WIR IN DIESER LETZTEN ZEIT NOCHMALS DIE LIEBE UND FOLGEN UNSEREM HERRN JESUS
      CHRISTUS. BETEN WIR ZU IHM und bitten IHN: Lieber Jesus nimm uns unter deinen Schirm, verzeihe
      uns unsere Fehler und BRINGE UNS ZU DEINEM VATER UND ERWIRKE FUER UNS SUENDER DAS EWIGE
      LEBEN.
      Die Liebe müssen wir leben und nicht nur davon sprechen.

      Alle Seher und Propheten kennen wir mehr oder weniger. Das Gute werden wir behalten und das andere
      vergessen.

      Ich möchte, dass wir hier alle zusammenbleiben und versuchen uns zu helfen in Demut und Liebe..
      JESUS HAT GESAGT: Wenn 1 oder 2 in MEINEM NAMEN zusammen sind, bin ich mitten unter ihnen !

      Ob jetzt wegen William Branham, Papst oder Bischöfen, Martin Luther oder Zwingli, ist doch egal.
      Wir wissen was die 10 Gebote sind und und was uns Jesus gelehrt hat. Folgen wir nur ihm – er führt uns zum Vater.
      Er ist es doch , worauf es ankommt und der uns glücklich macht.
      Zum besseren Verständnis: Ich bin Familienvater mit einer lieben Frau und 2 tollen Töchtern bei denen
      ich auch meine grösste Mühe habe, sie vom Jenseits (der Seele) zu überzeugen.

      Meine lieben unbekannten Freunde, ich sende euch meine Liebe

      Gott segne euch

    15. Albert sagt:

      Lieber Technoman,

      Könntes du mir nochmals deine Email durchgeben.
      Ich dabke dsir für diese tolle Seite.
      Hoffe bis bald.

      Albert

    16. Technoman sagt:

      ich weiss nicht welche email du meinst jochens email hab ich schon beantwortet ??

    17. Albert sagt:

      Techno

      Du hattest uns mal deine persönliche email geben wollen. Ich möchte dir etwas mitteilen.

      Gruss

      Albert

    18. Technoman sagt:

      im-pressum steht sie !!

    19. Albert sagt:

      ok danke

    20. Q sagt:

      @ Technoman @ Albert… ich sende euch genauso meine Liebe…

      …Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist. Wie im Anfang, so auch jetzt und allezeit und in Ewigkeit. Amen.

      …Die Frucht der Stille ist das Gebet.
      Die Frucht des Gebetes ist der Glaube.
      Die Frucht des Glaubens ist die Liebe.
      Die Frucht der Liebe ist das Dienen.
      Die Frucht des Dienens ist der Friede.
      Mutter Theresa

      Gott segne euch…Q alias Jochen

    21. Technoman sagt:

      Lieber Herr Putin !! Offener Brief an Putin dass er den 3. WK nicht anfängt

      http://dearputin.com/de/

    22. Q sagt:

      Im Namen meines gekreuzigten Heilandes stehe ich auf. Er hat mich durch sein kostbares Blut erlöst. Er segne und leite mich und führe mich zum ewigen Leben. Amen

    23. Anonymous sagt:

      jawoll Techno,

      so isses!

      schaut euch mal diese Karte an :

      http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Weltreligionen.png

      nicht dass die religionen an sich schon die menschheit spalten und alle meinen,sie seien im besitz der WAHRHEIT,nein,
      lächerlich ist es,dass sie selbst auch noch gespalten sind,in mehrere sekten,die wiederum auch gespalten sind und so weiter und so fort 😀

      hä? wie dem auch sei,sekte ist sekte und bleibt sekte um zu sektieren den verwirrten,ängstlichen menschen!teile und herrsche,Jahwe?oder Krishna?oder Jesus?oder Allah?
      wad denn nu 😀

      leutz,nach alledem bleibt dem menschen nur sein HERZ,nichts anderes!
      also hört auf zu sektieren und lebt einfach im einklang mit ALLEM WAS WAR,IST UND SEIN WIRD…

      Gott zum Gruß

    24. Q sagt:

      @ technoman..den satz: ich lasse mich nicht unterdrücken von niemanden ok !! …finde ich SUUUUPER!!!! 😉 😉 😉 😉 😉 😉 …..

      Störend finde ich, dass die Kirchen die jeweils anderen Richtungen bekämpfen. Nehmen wir nur einmal die kath. und evang. Kirche, wie sich die gegenseitig „beschleichen“. Wie Raubtiere, wo keines dem anderen wirklich traut. Ich glaube nicht, dass Jesus gemeint hat: Jetzt streitet einmal, wer Recht hat. 😀 😀 😀 😀 😀 😀 …in diesem sinne….

      Ich glaube an die Sonne auch wenn sie nicht scheint.
      Ich glaube an die Liebe auch wenn ich sie nicht fühle.
      Ich glaube an Gott auch wenn er schweigt!!!!!!

    25. Waldi sagt:

      @ Frank “Ich glaube, dass der von Dir ins Gespräch gebrachte W.M.Branham
      ein besonderer Mensch war, doch zu sagen, dass ALLE Anderen Abweichler seien,
      ist doch sehr gewagt. Ich hoffe, Du tust niemandem Unrecht damit.”

      Verständlich, daß es dir so erscheint, Frank. Doch sag selbst: Wer hatte die volle Offenbarung für die Heiden, wenn nicht Paulus? Wie du weißt, war Petrus für die jüdische Seite da. Schau, es war eben nur EINER. Er ganz ALLEIN konnte (und hat’s auch getan) feststellen, wer ein Häretiker oder ‘Sektierer’ war, wer also von der wahren Lehre abgeirrt war. Und ggf. tat er dann was? Er übergab ihn sogar dem Satan! Hier hast du das Vorbild, das Muster Gottes. Wenn das nicht gern gehört wird, liegt es nicht an Paulus, sondern an dem Geist, der den Opponierer, den Leugner beherrscht. Denn der will diese Ordnung nicht wieder zulassen.
      Soweit ich weiß, hat W.M. Branham zwar niemanden dem Satan übergeben, aber es starben viele Leute bzw. wurden mit Krankheiten geschlagen, die sich gegen ihn in ungebührlicher Weise geäußert oder ihm in einer Versammlung widerstanden und den Ablauf gestört haben… Das ist im August 1955 auch in Karlsruhe geschehen, wo WMB ca. eine Woche lang gepredigt hat (kaum bekannt unter Deutschlands Christen heute…).
      Um es auf den Punkt zu bringen: Hättest du denn damals dem Paulus nicht geglaubt, Frank? Wärest du lieber denen gefolgt, die behauptet haben, die Auferstehung sei schon geschehen? Dann wärest du verloren gegangen. Nur einer hatte damals die Autorität von Gott, die auch durch übernatürliche Zeichen und Wunder, also durch die KRAFT GOTTES bestätigt wurde. Du magst wohl glauben, daß dies sehr vielen nicht gepaßt hat.
      Schau, und heute war’s wieder so und konnte nicht anders sein, wenn du der Bibel glaubst, denn auf Mal 4:5-6 bist du gar nicht eingegangen. Ich zitiere es noch einmal:
      Siehe, ich sende euch Elia, den Propheten, ehe der Tag Jehovas kommt, der große und FURCHTBARE.
      Und er wird das Herz der Väter zu den Kindern, und das Herz der Kinder zu ihren Vätern wenden, auf daß ich nicht komme und das Land mit dem Banne schlage.

      Daran siehst du, daß mit Johannes dem Täufer (Elia) kein großer und furchtbarer Tag Jehovas kam, sondern nach diesem kam WER? Der Heiland SELBER und erfüllte was?
      Jes 61:1-2 (Elb1871; alt genug?)
      Der Geist des Herrn, Jehovas, ist auf mir, weil Jehova mich gesalbt hat, um den SANFTMÜTIGEN frohe Botschaft zu bringen, weil er mich gesandt hat, um zu verbinden, die zerbrochenen Herzens sind, Freiheit auszurufen den Gefangenen, und Öffnung des Kerkers den Gebundenen; um auszurufen das Jahr der Annehmung Jehovas …

      Beachte einmal, wo Er in Lk 4:18-19 das Zitat aus Jesaja ABBRICHT… Er brach es an der entscheidenden Stelle einfach ab. Denn der Tag der Rache war NICHT gekommen.

      Gottes Sohn zeigt uns allen hier etwas. Mitten im Vers 2 von Jes 61 bricht Er ab und gibt die Buchrolle zurück!
      Doch 2000 Jahre später, Frank, ist es nun so weit. Der Tag der Rache steht direkt vor der Tür. Doch vorher mußte Mal 4:5-6 erfüllt werden, verstehst du? Und darum hast du die Dinge nicht korrekt zitiert:

      “Soll nicht erst Elia kommen, ehe all das geschieht?” darauf Jesus: “Ja so steht es geschrieben und ich sage Euch, Er ist schon gekommen.”
      Das ist nicht richtig. Die Worte des Herrn muß man korrekt zitieren, nicht irgendwie aus dem Gedächtnis… es kommt darauf an, wie wir am Beispiel von Jes 61 gerade gelernt haben…

      Mt 17:10-13 (Elb1871)
      Und seine Jünger fragten ihn und sprachen: Was sagen denn die Schriftgelehrten, daß Elias zuerst kommen müsse?
      Er aber antwortete und sprach zu ihnen: Elias zwar kommt zuerst und wird alle Dinge wiederherstellen.
      Ich sage euch aber, daß Elias schon gekommen ist, und sie haben ihn nicht erkannt, sondern an ihm getan, was irgend sie wollten. Also wird auch der Sohn des Menschen von ihnen leiden.
      Da verstanden die Jünger, daß er von Johannes dem Täufer zu ihnen sprach.

      Okay. Doch nun: WAS hat denn Johannes der Täufer “wiederhergestellt?”

      NICHTS. Er war die Stimme eines Rufers in der Wüste. Und er hatte das Lamm Gottes vorzustellen: Siehe, das Lamm Gottes…. “Wiederherstellen” konnte er noch gar nichts, denn Jesus sollte den Neuen Bund doch gerade erst aufrichten.

      Und dann diese Frage: Was meinten denn die Jünger, als sie sagten, daß Elias ZUERST kommen müsse? Was soll denn dieses ZUERST? Worauf nehmen sie denn da Bezug?

      Und zum Schluß:
      Elisa konnte den Spott der Kinder nicht ertragen und hat Bären kommen lassen… Jona ist auch ein interessantes Beispiel.
      Ich dachte mir schon, daß diese Beispiele kämen. Stimmt ja, hat aber mit meinem Punkt so gar nichts zu tun. Ich hab von etwas anderem gesprochen, kannst selbst nochmals nachlesen. Darum ist dies keine sachbezogene Antwort gewesen.

      Was übrigens die alten Bibeln betrifft: Die müssen nicht zwangsläufig besser sein; es kommt vielmehr darauf an, ob der Übersetzer erfaßt hat, was Gott sagen wollte. Und da kann die Elberfelder 1984 (obwohl ich hier schon immer die von 1879 zitierte) es besser treffen als meine alte Luther von 1823, die im Regal steht. Und ich muß wirklich sagen, daß die Schlachterbibel von 1951 tatsächlich sehr, sehr gut ist, auch wenn’s ein paar Dinge gibt, die ich nur in der englischen King James richtig finde.
      MFG

    26. Q sagt:

      STIMME RUSSLANDS….Wenn man mit Raketen und Minen beschossen wird, braucht man einen Schutzraum, wo man sicher ist. Wenn es die Möglichkeit gibt, den Ort zu verlassen, sollte man dies tun…..

      Weiterlesen:

      http://german.ruvr.ru/2014_09_01/Was-tun-wenn-der-Dritte-Weltkrieg-ausbricht-6769/

      Gott Segne euch meine Freunde!

      Q

    27. Technoman sagt:

      falls jemand blockiert wird email an mich, ich hab da einige änderungen am ban tool gemacht !!

      der Iran greift stellungen des IS an

      http://www.tagesschau.de/ausland/iran-is-luftangriffe-101.html

    28. bibeltreu sagt:

      Hallo, aufgrund der gesehenen Drohung/Ankündigung von techno, diesen Blog zu schließen möchte ich mich schon kurz aus meiner Blogpause dazu melden.
      Lieber techno, bitte bedenke bei all deinen Worten zwei Dinge die aus meiner Sicht ausreichen sollten um eine dauerhafte Entscheidung zu treffen:
      1. Erkennst Du welche Kraft und positive Dynamik mittlwerweile von allen Usern hier durch deinen Blog aktiviert wurde? Kann es sein, dass das eben kein anderer Blog bieten kann und Dich damit etwas besser von anderen unterscheidet? Spürst Du nicht mit wie viel Liebe hier gepostet wird?
      2. Lebst nicht genau Du im Verdruß darüber, dass andere im realen Leben Macht über Dich haben? Warum tust Du denen gleich und übst Macht durch Drohungen aus?

      Öffne Dein Herz und lass dieses sprechen statt immer mit dem Kopf durch die Wand gehen zu wollen. Es ist eben der Geist der durch Wände gehen kann,uns weiterbringt, nicht der Körper…denn am Ende steht der Seele Rettung an!

      allen Usern hier einen herzlichen und von Gott gesegneten 2. Advent morgen und zudem eine schöne Zeit
      euer bibeltreu

    29. Q sagt:

      Guten Morgen ihr lieben…

      Heiliger Gott, gütiger Vater! Du hast mir einen neuen Tag geschenkt. Ich danke dir. Herr Jesus Christus! Du hast mich in dein Reich gerufen. Lass mich erkennen, wo und wie ich dir nachfolgen soll, damit ich ein glaubwürdiger Zeuge deiner Liebe in dieser Welt sein kann.

      Lieber Frank, dein Eintrag vom 6. Dez. um 8:39 finde ich Perfekt!…bin ganz deiner Meinung!.

      Lieber Ludwig, dein Eintrag vom 6. Dez. 11:04 über William Marrion Branham – der letzte Prophet Gottes?
      War und ist Super….

      Technoman hat recht…Branham war nicht mehr zurechnungsfähig!!! So sehe ich es auch!!!…

      Sanctus, Sanctus, Sanctus
      Dominus Deus Sabaoth.
      Pleni sunt caeli et terra gloria tua.
      Hosanna in excelsis.
      Benedictus qui venit in nomine Domini.
      Hosanna in excelsis.

      Möge euch Gott Segnen und sein Licht mit euch sein meine Freunde.

      Q

    30. Q sagt:

      Guten Morgen ihr lieben…
      Heiliger Gott, gütiger Vater! Du hast mir einen neuen Tag geschenkt. Ich danke dir. Herr Jesus Christus! Du hast mich in dein Reich gerufen. Lass mich erkennen, wo und wie ich dir nachfolgen soll, damit ich ein glaubwürdiger Zeuge deiner Liebe in dieser Welt sein kann.

      Lieber Frank, dein Eintrag vom 6. Dez. um 8:39 finde ich Perfekt!…bin ganz deiner Meinung!.
      Lieber Ludwig, dein Eintrag vom 6. Dez. 11:04 über William Marrion Branham – der letzte Prophet Gottes? War und ist Super….

      Tchnoman hat recht…Branham war nicht mehr zurechnungsfähig!!! So sehe ich es auch!!!…

      Sanctus, Sanctus, Sanctus
      Dominus Deus Sabaoth.
      Pleni sunt caeli et terra gloria tua.
      Hosanna in excelsis.
      Benedictus qui venit in nomine Domini.
      Hosanna in excelsis.

      Möge euch Gott Segnen und sein Licht mit euch sein meine Freunde.

      Q

    31. Frank sagt:

      Lieber Waldi,
      auf Deine Antwort war ich sehr gespannt. Danke dafür.
      Manche Deiner Schlussfolgerungen erstaunen mich. Wie kommst Du darauf, dass ich zu einem Ergebnis für mich gekommen bin, ehe ich die “Schriftworte” zu Elia geprüft hätte?
      Deine Annahme ist falsch. Ich lese die Bibel schon jahrelang sehr aufmerksam. Das ist kein Qualitätskriterium. Sie ist mir ein guter, sogar väterlicher Begleiter. Wir lesen sie unterschiedlich, Du und ich, es zeigt sich sicher auch am Beispiel des Elia. Das ist nicht schlimm. Ich kann es erkennen und akzeptieren. Doch nur weil ich zu einem anderen Ergebnis komme, heisst das ja nicht, dass ich das leichtfertig in den Raum stelle. Oder aber ich habe Dich falsch verstanden.
      Ich achte Deinen Eifer und teile auch manchen Kommentar nicht, der Branham sehr heftig kritisiert oder diffamiert.
      Es sind Meinungen Anderer und wie schnell hat man Jemandem Unrecht getan in dem man nur eine bereits
      vorgefertigte Meinung unbedacht weiterredet oder sich selbst zur Wahrheit macht.

      Ein genereller Unterschied scheint mir, dass für mich Jesu Aussage gilt: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.
      Niemand kommt zum Vater denn durch mich. Paulus ist für Dich zu einem Mittelpunkt Deines Glaubens geworden.
      Ich halte ihn auch für einen besonderen “Bruder” oder “Apostel”. Er selbst hat zu seiner Zeit erkannt, wie fixiert manche auf ihn waren. Im 1.Kor.3 ff sagt er:…Denn sintemal Eifer und Zank und Zwietracht unter Euch sind, seid ihr nicht fleischlich und
      wandelt nach menschlicher Weise? Wer ist Paulus? Wer ist Apollos? Diener sind sie….. (11) Einen anderen Grund kann niemand legen, außer dem, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus.

      Dein Glaube ist gewachsen, bis Du an den Punkt gekommen bist, an dem Du jetzt stehst. Viellicht kannst Du Dich mit dem Gedanken anfreunden, dass es ausnahmslos allen Anderen hier ebenso geht. Wir können uns hier gut ergänzen, unsere Sichtweisen erweitern, Erkenntnisse hinzugewinnen. Ich werde mich ganz sicher mit Branham noch intensiver beschäftigen, weil es mich einfach interessiert. Aber mein Leben hat auch jetzt schon einen Sinn. Das darfst Du einfach akzeptieren, oder auch nicht. Wie Du möchtest.

      Etwas enttäuscht bin ich, von Deinen abwertenden Aussagen. Ich persönlich halte es für schlechten Stil, sich auf Kosten Anderer zu profilieren. “Jeder will doch in seinem religiösen Stolz heute mitzureden haben, und sei es NUR eine angetrunkene Ex-“Bischöfin”. Ich fühle mich nicht betroffen, aber weiß, was Du meinst. Ich mache Deine Aussagen auch nicht daran fest, denn Deine anderen Sätze sind inhaltlich nicht von solch billiger Rhetorik.

      Alles was zu sagen war, ist gesagt. Ich schätze Deinen Eifer und erwarte nicht, dass Du meine Gedanken verstehst,
      obwohl Verstehen ja eine sehr gute Grundlage ist. Wenn Du einen Konsens finden kannst, lass uns auf dieser
      Ebene weiter reden. Ansonsten sehe ich keinen Sinn darin, sich gegenseitig die unterschiedlichen Ansichten
      zu präsentieren. Wir haben bald Weihnachten und wollen mit friedvollen Gedanken uns in diesen Tagen Helfer sein.
      Lass es mich mit einem Paulus Wort beenden: “Denn der Herr ist der Geist. wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit. Nun aber spiegelt sich in uns allen des Herrn Klarheit mit aufgedecktem Angesicht, und wir werden verklärt in dasselbe Bild von einer Klarheit zu der anderen, als vom Herrn der der Geist ist.” 2.Kor 3, 17-18

    32. Ludwig sagt:

      Der Prophet Gottes aus dem Alten Testament mochte so wie es ausieht kein Weinachten.
      “Lernt nicht den Weg der Heiden und erschreckt nicht vor den Zeichen des Himmels, auch wenn die Heiden sich vor ihnen fürchten! Denn die Bräuche der Heiden sind nichtig. Denn ein Holz ist‘s, das man im Wald gehauen hat und das der Künstler mit dem Schnitzmesser anfertigt. Er verziert es mit Silber und Gold und befestigt es mit Hämmern und Nägeln, damit es nicht wackelt; sie sind gedrechselten Palmbäumen gleich, sie können nicht reden; man muss sie tragen, denn sie können nicht gehen. Fürchtet euch nicht vor ihnen, denn sie können nichts Böses tun, und auch Gutes zu tun steht nicht in ihrer Macht!“ (Jeremia 10,3-5
      und…
      „Du sollst keinen Gräuel in dein Haus bringen, so dass du ein Bann wirst gleich ihm; du sollst es ganz und gar verabscheuen und es ganz und gar für einen Gräuel halten, denn es ist ein Bann.“ (5. Mose 7,26)
      Weinachten hat mit Jesus garnichts zu tun,das ist auch wieder so eine Täuschung.
      http://www.bibel-offenbarung.org/falsche-anbetung/der-heidnische-ursprung-von-weihnachten.html
      Lieber Gruß Ludwig

    33. Waldi sagt:

      Nun, Frank, wir kommen nicht zusammen, was sich schon daran zeigt, daß du für billige Rhetorik hältst, was um der Wahrheit willen gesagt werden muß, denn eine “Bischöfin” ist gemäß der Schrift ganz out und ausgeschlossen.

      Sowas gibt es nur unter dem Antichristen, der immer schon die Frau gebraucht hat für seine Zwecke.

      Du hast ein nachgemachtes Verständnis von Liebe, denn es ist nicht die Liebe Gottes, die auch aus Jesus Christus in Mt 23 spricht und selbst dort, wo Er die Pharisäer ein Geschlecht von Vipern nennt. Das dürften Sätze sein, die dir gar nicht schmecken.

      Ich muß auch sagen, deine Antwort hat mich enttäuscht, du schienst zunächst mehr und tieferes Bibelverständnis zu haben. Wie kannst du über meinen biblischen Nachweis einfach hinweggehen, daß Paulus die Instanz und damit die einzige göttliche Autorität seiner Zeit gewesen ist?

      Du hast ja keine Möglichkeit, das Gegenteil zu beweisen, ohne die Schrift zu verlassen und zu leugnen.
      Ich verstehe alle deine Gedanken, Frank, sie sind klar und liegen zutage, daran ist nichts schwer zu verstehen. Umgekehrt trifft aber zu, daß du meine Ausführungen nicht verstehst, vielleicht auch nicht verstehen möchtest, weil sie deine Position aushebeln würden.

      Du kennst bisher in deinem Leben keinen Kampf, geschweige Krieg um die Wahrheit des Wortes Gottes, es ist alles nur wischiwaschi, was hier an nachgemachter Liebe zelebriert wird. Es ist Lauheit, Frank, die immer dann einkehrt, wenn man keinen Prediger hat, der das Wort Gottes durch Offenbarung und in Kraft predigt – so etwas ist noch keinem der User hier begegnet. Man fängt freundlich an und zitiert das Wort, man zeigt auf, welche Haltungen und Ansichten unbiblisch und damit daneben sind – doch schon wird man mit Rauswurf bedroht. Warum? Weil man das Wort Gottes nicht erträgt, sich aber als christlich ausgibt. Das geht natürlich nicht zusammen. Es ist einfach nur Heuchelei.

      Der Seitenbetreiber hat eine Freundin (!!) – was hier offenbar alle ganz in Ordnung finden – und wohl noch nie gehört, daß so etwas Unzucht ist! Sie ist nicht mal gläubig, aber er will ein Prophet sein. Dieser allgemeine Zustand ist der Grund, Frank, von dem “technoman” nur EIN groteskes Beispiel liefert, warum Gott diese Erde hätte vernichten müssen, wenn er nicht zuvor den Elia gesandt hätte, um Seine Schafe herauszurufen.

      Frank, du bist kein Gläubiger des Evangeliums des Heidenapostels Paulus. Und du hast nie verstanden, daß er – wie auch die anderen Apostel – das Evangelium, das Jesus verkündet hat, sowohl für die Gemeindepraxis seiner Zeit, aber genauso für alle Gemeinden, die in den Zeitaltern folgen würden, lehrmäßig darzulegen und zu etablieren hatte.
      Du würdest deine Farben sogleich zeigen, wenn du bei Paulus oder bei WMB liest, daß eine Frau niemals etwas hinter dem Pult zu suchen und nie zu predigen oder zu lehren hat. Schon das würdest du nicht glauben, richtig? Und damit wärst du bereits draußen. Wer Evangelium anders predigt als wir es gepredigt haben… der sei verflucht: Gal 1:8-9. Kannst du darauf stehen?

      Es spricht doch Bände, daß man unsere Korrespondenz gelöscht hat, obwohl bibeltreu kurz vorher – vergeblich – darum bat, genau das nicht zu tun. Der Geist, der den Seitenbetreiber steuert, ist der Geist des feindes, nicht der Geist Gottes.

      Ich konnte und wollte hier keine längeren Ausführungen mehr machen, weil ich nach dieser Dreistigkeit der Löschung fest damit rechne, daß auch dieser Kommentar nicht mehr erscheint.

    34. Waldi sagt:

      Offenbar hab ich mich hierin geirrt, denn erst jetzt entdecke ich, daß die Beiträge nicht gelöscht wurden, sondern unter ‘Ältere Kommentare’ abgelegt wurden. Die vorausgegangene Drohung hat mich zu diesem Schluß verleitet. Die “Dreistigkeit” nehme ich daher zurück & entschuldige mich dafür. Ob mein Beitrag aber nun tatsächlich stehen bleibt, obwohl ich über technoman kritische Worte (auf biblischer Grundlage) geschrieben habe, bleibt abzuwarten. Seine Drohung, das keinesfalls mehr zuzulassen, sondern zu bannen, steht nach wie vor im Raum.

    35. Waldi sagt:

      Zu der Bemerkung von Ludwig von 17:21
      Ein US Bruder stellt seine Entdeckung eines Bibel Codes vor, und ich gebe hier das schönste Beispiel aus dem 16 Min (Teil-)Video:
      So wie die Buchstaben im Lateinischen (dem Römischen) Zahlenbedeutung haben (Bsp. I = 1; IV = 4; V = 5 usw.), ist es auch im (Alt-)Griechischen gewesen und genauso im Hebräischen.

      Deshalb haben die Wörter in der Schrift auch ein “numerisches Äquivalent”, d.h. eine zahlenmäßige Entsprechung. Dafür gibt er eine Menge Beispiele.

      Das hat für sich genommen nichts Überraschendes, es war eigentlich klar; aber was er dort aufzeigt, ist folgendes:

      Zu den Begriffen = 1,2,3 oder mehr Buchstaben aus dem Hebräischen, deren Zahlenwerte schlicht addiert werden, gehören nun aber auch die entprechenden Kapitel in der Bibel, d.h. haben wir bspw. die Zahlen 5+5+8+62 = 80, dann verweist die 80 zugleich auf Kapitel 80 in der Bibel.

      Und dann wird’s spannend, denn der Begriff oder das Wort muß sich nun in dem 80. Kapitel der Bibel finden, wobei er dann über die Bucheinteilung hinwegspringt und einfach weiterzählt.

      Bleiben wir bei 80, muß es also das 30. Kapitel im 2. Buch Mose sein, denn das erste Buch Mose hat 50 Kapitel. Ich denke, das ist soweit klar.

      Um die Begriffe auch in der englischen Bibel zu finden (und wir in der deutschen) – muß er sie natürlich ins Englische übersetzen. Für uns wird’s dann etwas kompliziert, weil wir nicht die King James Übersetzung/Version benutzen, sondern eine beliebige deutsche Übersetzung. Und dabei stellt man fest, daß die Elberfelder sehr oft genauer am Text bleibt.

      Mit der Luther in der Hand kommt man ins Staunen, weil er Begriffe einführt, die sich dort gar nicht finden. So übersetzt er “Versammlung” oder “Zusammenkunft” (= englisch congregation) mit “Hütte des Stifts” oder “Stiftshütte”.

      Doch nun zu dem beeindruckenden Beispiel, das ich hier wiedergeben möchte: Der Satan (gleichbedeutend mit Feind oder Widersacher und mit “widerstehen”) hat natürlich auch seine Zahl, und die ist 359.

      Der Bruder weist darauf hin, daß der Begriff Satan im AT nur selten vorkommt. Nach der gefundenen Regel müßte er sich aber im 359. Kapitel der Bibel finden. Und das ist 1. Chronik 21. Schau selbst nach in Vers 1.
      Wow, wird man zu Recht sagen. Uun kommt die praktische Nutzanwendung für diesen Monat:

      “Warum wollt ihr denn eigentlich euer Geld ausgeben, um am 359. Tag des Jahres den Satan immer wieder zu unterstützen?!”

      Unglaublich, denn damit bist du beim 25. Dezember!

      Damit müßte doch alles klar sein, oder?

    36. Q sagt:

      Wenn einer dem anderen Liebe schenkt,
      wenn die Not des Unglücklichen gemildert wird,
      wenn Herzen zufrieden und glücklich sind,
      steigt Gott herab vom Himmel
      und bringt das Licht:
      Dann ist Weihnachten.

      Lobet den Herren alle, die ihn ehren;
      lasst uns mit Freuden seinem Namen singen
      und Preis und Dank zu seinem Altar bringen.
      Lobet den Herren!

      Herr, du wirst kommen und all deine Frommen,
      die sich bekehren, gnädig dahin bringen,
      da alle Engel ewig, ewig singen:
      “Lobet den Herren!”

      Gott segne euch meine Freunde.

      Q

    37. #Mahner sagt:

      Waldi, wir alle hier drinnen, hatten eigentlich den respektvollen Umgang miteinander vor das gestellt was wir zu wissen glauben.
      Du redest von Erleuchtung, du redest von einem Segen den Du erhalten haben willst um im nächsten Satz
      gegen Deinen nächsten zu wettern. Deine Texte sind teils stark abweisend, teils hochmütig. Die Art und Weise wie Du Frank gegenüber trittst, der Dir mit jedem Wort nur Respekt entgegen bringt, ist schon übel.

      Du glaubst besser zu wissen was die Wahrheit ist als andere. Soll ich Dir was sagen, Du bist auf dem Holzweg. Du weißt nicht was die Wahrheit ist, bestenfalls kannst Du sie erahnen. Das solltest Du immer im Blickwinkel halten. Unser Vater hat KEINEM von uns eine Blaupause der Wahrheit zukommen lassen. Wir sehen, lesen, und bilden uns so unsere Meinung und unsere Wahrheit. Und wir ALLE werden nach unserem Tode erkennen, wieviel wir doch falsch gesehen haben, obwohl wir glaubten wir wären uns sicher.

      Die Pharisäer damals, waren Schriftgelehrte. Sie waren so schlau und kannten die Schrift und die Regeln so genau und wähnten sich dadurch besser als andere. Die Liebe zum nächsten jedoch war ihnen nicht so recht vertraut.
      Du zitierst die Bibel ein ums andere mal. Weisst Du, es gibt Menschen die haben einen großen Wissensschatz angesammelt, erlesen aus verschiedenen Büchern. Bedeutet das automatisch, dass sie umsetzen können was sie in der Theorie gesehen haben? Dir mag die Bibel sehr geläufig sein und Du magst ein großes Wissen haben. Nur mit der Umsetzung, mit Respekt und Liebe scheint es noch ein bisschen zu mangeln.

      Das einzige was nicht falsch ist, was nie verführt, was nie betrügt und verwirrt, ist nur eine Sache und das ist die Liebe. Wer in der Liebe bleibt, der bleibt bei Gott und ist immer auf dem richtigen Weg.

      Einen gesegneten Sonntag Abend meine Freunde.
      Gott behüte uns alle

    38. Albert sagt:

      Mahner,

      Danke für die liebevollen Worte.
      Gott behüte dich und alle lieben Freunde hier

      Albert

    39. Q sagt:

      Für Mahner & Albert !

      Menschen wie du

      Es gibt Menschen dieser Art
      und es gibt Menschen jener Art.
      Doch die Menschen, die ich wirklich mag,
      sind solche deiner Art.

      Schön, dass es dich ( euch ) gibt!

      Gott behüte euch meine Freunde

    40. Albert sagt:

      Meine lieben Freunde,

      Es gibt und gab Milliarden von Menschen auf dieser Welt. Habt ihr auch schon überlegt warum gerade wir paar unbedeutenden Menschen uns auf dieser Website austauschen dürfen ? Zufälle soll es ja keine geben !
      Ich denke, dass Gott es so will, damit wir einander helfen und in dieser Endzeit zusammen dem ewigen
      Ziel entgegenstreben. Ich denke täglich an EUCH und bitte Gott uns allen zu helfen.

      Zum Abschluss dieses 2. Advents noch eine kleine Betrachtung:

      Die vielen kleinen und grossen Lichter in dieser Zeit
      verstärken in mir die Sehnsucht nach dem,
      was mein Leben hell macht.

      Die vielen guten Wünsche in dieser Zeit
      verstzärken in mir die Sehnsucht
      nach einem friedlichen Miteinander in dieser Welt.

      Du Gott bist das Licht, das nicht vergeht.
      DU schenkst Gemeinschaft und Frieden, der hält.
      Ich sehne mich nach DIR.

      In aller Liebe und besten Grüssen an alle

      Albert

    41. Ludwig sagt:

      Lieber Q wiso nennst du dich eigentlich Q???
      Und übehaupt die ganzen komischen namen Waldi,so heißt doch nur ein Dackel,nur spass,ohne dich beleidigen zu wollen,und Mahner warum oder Nordkrieger oder Technomann ,ich verstehe das nicht warum nimmt ihr lauter Pseudo Namen Ihr schreibt alle hier wegen der Wahrheit und lügt schon mit euerem Namen.
      Habt Ihr vor irgendwas Angst ?????Würde mich mal Intressieren also ich heiße wirklich Ludwig ist auch nicht gerade der schönste Name aber ich heiße so.

      Lieber Q klar du hast recht mit deinem Kommentar die Lage spitzt sich zu 2014 war oder ist ja wirklich schon ein schlimmes Jahr ,ich denke 2015 wird noch schlimmer.

      Lieber Waldi,wenn du bei einer Messe so eine Erleuchtung bekommen hast stimmt mich das sehr nachdenklich,ich habe gedácht du kennst die Schriften ,aber anscheinend hast du einiges überlesen und nicht erkannt das du den Teufel anbetest.Aber mir ging es mal genau so.

      Lieber Albert,es kann doch nicht richtig und Wahrhaftig sein wenn man der Gewohnheit nachgeht und einer Lüge folgt.An Jesus zu´denken wegen ein paar Tagen weil Weinachten ist,das nichts anders ist als ein Coca Cola Fest und massenweise Tiere geschlachtet werden.
      Ich weiss das du ein ganz Lieber bist ,ich würde mir wünschen das du das immer nicht so persönlich nimmst,es ist doch nicht richtig das die Menschen seit entstehen der Kirchen oder Religionen in die Irre geführt werden ,ein Osterhase wo Eier versteckt ,ein Nikolaus wo durch den Kamin klettert,das sind die Offensichtlichen Lügen die versteckten Lügen sind noch viel schlimmer.
      Lieber Gruß Ludwig

    42. Q sagt:

      Lieber Ludwig…also Q ist einfach Q, finde ich schöner, bin Ausländer keiner wurde hier meinem Namen verstehen! Darum Q…

      ja, das denke ich auch! 2015 wird noch schlimmer.
      Der Mensch will Krieg! ( NICHT ALLE!!! ) leider haben wir noch nichts gelernt von Weltkrieg I und Weltkrieg II. Leider!!!! Liebe, Geborgenheit, Zuwendung und Glaube sind nicht mehr vorhanden! LEIDER !!!!

      …also den Nikolaus gab’s WIRKLICH!!!!…schaue hier..

      http://www.weihnachtsmannfreie-zone.de/hintergrund/wer-war-nikolaus.html

      TUT MIR LEID! MEIN DEUTSCH IST IM SCHRIFFT NICHT SEHR GUT!!! SORRY!!! 😀 😀 😀

      Q

    43. Albert sagt:

      Lieber Ludwig,

      Du hast einen sehr schwierigen Charakter und wenig Verständnis für andere. Wer sagt denn, dass ich nur
      an Weihnachten an Jesus denke ? Jesus ist für mich mein ein und alles. Ich möchte jetzt ein für allemal von dir hören wo oder in was du meine versteckten Lügen, denen ich nachrenne wahrnimmst. Wenn du nochmals dein vorheriges Posting liest hast du praktisch an jedem von dir zitierten Schreiber Kritilk
      ausgeübt. Was willst denn DU eigentlich ? Du sprichst von Messen, Eiern des Nikolaus, Kamin. Der Gewohnheit nachgehen und den Lügen folgen. Also bitte erkläre dich endlich. Du kommst mir vor wie ein verwirrter Mensch, der alle belehren will und selber nicht weiss was er will. Eines ist mir klar : Du und Waldi
      nehmen Katholiken wahr als eine Religionsgruppe auf der man herumhacken kann ohne je präzise zu sagen
      warum genau. Also los – ich werde antworten. Ich bin dir überhaupt nicht böse, lasse dir DEINEN Glauben,
      nehme mir aber auch das Recht für meinen Glauben zu sorgen, der allein von Jesus Christus (und zwar täglich) geprägt ist. Du verschwindest dann mal für 14 Tage und kaum bist du da geht das Gezeter wieder los. Wo ist eigentlich deine Liebe zum nächsten ? Du sprichst auch sehr wenig über Gott. Ich will gar kein
      Lieber sein, sondern genau genommen werden wie ich bin.

      Also bitte, ich danke dir im voraus für Aufklärung

      Lieber Gruss
      Albert

    44. Q sagt:

      …für Albert!

      Manche Menschen wissen nicht,
      wie wichtig es ist, dass sie einfach da sind.

      Manche Menschen wissen nicht,
      wie gut es ist, sie nur zu sehen.

      Manche Menschen wissen nicht,
      wie tröstlich ihr gütiges Lächeln wirkt.

      Manche Menschen wissen nicht,
      wie viel ärmer wir ohne sie wären.

      Manche Menschen wissen nicht,
      dass sie ein Geschenk des Himmels sind.

      Sie wüssten es,
      würden wir es ihnen sagen….

      Jesus Christus segne dich lieber Albert.

      Q

    45. Albert sagt:

      Lieber Q,

      Ich danke dir für dein liebes Schreiben. Mache dir keine Sorgen wegen deinem Deutsch. Ich weiss, dass
      in dir viel Herzensgüte steckt und das ist viel wichtiger. Auch meine Muttersprachee ist nicht Deutsch. . Heute Abend bin ich sehr traurig und dein Trost kommt gerade zur rechten Zeit und ist ein richtiger Aufsteller. Danke lieber Q.
      Hier auch noch etwas für dich: Jesus, bald ist Weihnachten !
      Mit deiner Geburt sind Licht und Freude in unsere Welt gekommen.
      Bitte zeige uns in diesem Advent, was WIR tun können, damit es heller
      wärmer und froher wird in unserem Leben. Mache uns bereit für die
      Feier deiner Geburt. Führe uns so durch dasa Zeitliche, dass wir das Ewige
      nicht verlieren.

      Gott segne dich mein Freund
      Albert

    Your Reply

    You must be logged in to post a comment.